Praxis Saarbrücken 0681 - 32 95 9   
Praxis Brebach 0681 - 88 14 45

Anrufen

E-Mail

Maps

Praxisanschrift

Praxis am Beethovenplatz
Orthopädie · Unfallchirurgie
am Beethovenplatz
Sulzbachstrasse 21 - 23
66111 Saarbrücken
0681 - 32 95 9

Termine unter: 0681 - 3 29 59
praxis@ambeethovenplatz.de

Orthopädie Unfallchirurgie in Brebach
Orthopädie · Unfallchirurgie
Saarbrückerstraße 144
66130 Saarbrücken-Brebach
0681 - 88 14 45

Operative Therapie


In unserer Praxis bieten wir Ihnen einen einen neu eingerichteten aseptischen Operationssaal an. Dieser ist durch die Berufsgenossenschaft zertifiziert. Wir garantieren somit, dass die Behandlungen und Operationen unter den bestmöglichen Bedingungen erfolgen.

Kleinere Eingriffe können bei Wunsch in lokaler Betäubung oder mit Betäubung des Armes (intravenöse Regionalanästhesie, lokale Nervenblockaden) durchgeführt werden. In einem speziellen Aufwachraum, der für Sie vorgehalten wird, können Sie sich dann nach der Operation in aller Ruhe erholen.

Ambulante Eingriffe, die ein höheren Anspruch an Implantate und räumliche und technische Begebenheiten voraussetzen, werden im Ambulanten OP-Zentrum (AOZ) in Saarbrücken, Großherzog-Friedrich-Strasse 44, durchgeführt.

Zusätzlich bieten wir als Belegpraxis des Evangelischen Krankenhauses auch stationäre Behandlungen und Operationen an.

Informationen ambulante Operationen im AOZ

Informationen stationäre Operationen im EVK


Ambulante Operationen in unserer Praxis oder im AOZ

Wenn eine ambulante Operation bei Ihnen notwendig ist, legen wir gemeinsam mit Ihnen einen Termin fest. Sie erhalten Informationen, Aufklärungsbögen für Operation und Narkose und erforderliche Verordnungen. Folgende Punkte müssen dabei eingehalten werden:

Nach durchgeführter Operation und ausreichender Ruhezeit werden wir telefonisch Ihren Abholer informieren.

Informationen bezüglich spezieller Nachbehandlungen erhalten Sie im Rahmen des chirurgischen Aufklärungsgespräches oder nach der Operation von Ihrem Operateur.

Informationen stationäre Operationen im EVK

Größere Eingriffe führen wir als Konsiliarärzte im Evangelischen Krankenhaus Saarbrücken (EVK) durch. Sie werden hier auf der Station A4 von uns versorgt. Ist der Entschluss zur OP gefallen, vergeben wir einen OP-Termin.

Im Rahmen der Vorbereitung in unserer Praxis erfolgt:

  1. 1. Das Aufklärungsgespräch mit Ihrem Operateur
  2. 2. Die Aufklärung mit dem zuständigen Narkosearzt im MVZ St. Johann in Saarbrücken wird durch uns terminiert
  3. 3. OP-Tag
  4. 4. Nachsorge zunächst im Krankenhaus durch uns (tägliche Visiten) und im weiteren Verlauf in unserer Praxis

Vor Endoprothesen kommen Sie am Vorabend in das Krankenhaus zur Übernachtung, vor allen übrigen Eingriffen am Morgen des OP-Tages, in der Regel um 7 Uhr. Notwendige Rehabilitationsmaßnahmen werden ebenfalls durch uns in die Wege geleitet.